Streuobstwiesen

Ein besonderes Stückchen Natur in unserer Gemeinde sind die breiten Streuobstgürtel, die alle Ortsteile umgeben und die Landschaft prägen. Durch das Nachhaltigkeitskonzept Weissacher Streuobstwiesen wurde der Erhalt dieser wunderschönen Streuobstwiesen gesichert. Zusammen mit den Obst- und Gartenbauvereinen und Ehrenamtlichen wurden Pflege- und Erhaltungsmaßen entworfen und auch umgesetzt.

So kümmern sich regelmäßig engagierte Bürger um den Bestand. Hierzu wurde auch eigens der Freundeskreis Weissacher Streuobstwiesen ins Leben gerufen.

Besuchen Sie auch unseren Streuobstlehrgarten und die Hochzich und Kendleswies. Diese finden Sie zwischen Ortsausgang Unterweissach Richtung Unterbrüden auf der rechten Seite im Gewann Bruckenhau. Hier gibt es eine Vielzahl an Obstsorten, die anlässich von Geburten und  Hochzeiten gepflanzt wurden.

Weissach im Tal ist auch Mitglied im Schwäbischen Mostviertel e. V.. Ein Verein, der sich ebenfalls für den Erhalt der hiesigen Streuobstwiesen und der Regionalvermarktung einsetzt.

Links

https://www.schwaebisches-mostviertel.de

Maschinen zum Ausleihen

Die Maschinen  können nur in den Öffnungszeiten des Bauhofes  07.00 - 16.00 Uhr  Freitags bis 14.00 Uhr abgeholt und zurückgegeben werden.
Das Ausleihen der Geräte über das Wochenende ist nur bedingt und gegen Aufpreis möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen

Flyer (264,9 KB)

Zur Zeit ist keine gemeindeeigene Apfelauflesemaschine verfügbar. Sie können jedoch Apfelauflesmaschinen bei der Obstanahmestelle

Auenwald-Hohnweiler
Bernd Heller
Am Riedbächle 4
71549 Auenwald
Telefon: 07191 52229
Homepage: https://www.heller-obstannahme-auenwald.de/

ausleihen.

Ansprechpartnerin

Beate Zieker
Tel: 07191 3531-28
E-Mail: beate.zieker(@)weissach-im-tal.de
Zimmer 13