Aktuelle Meldungen

Weissacher Feuerwehr auch im Falle eines Stromausfalls einsatzbereit

Um auch im Falle eines lokalen oder flächendeckenden Stromausfalls einsatzfähig zu bleiben, wurde für die Freiwillige Feuerwehr ein Notstromaggregat beschafft. Das Aggregat mit einer Leistung von 100 kVA bzw. von 80 kW soll sicherstellen, dass die Einsatzzentrale im Feuerwehrgerätehaus auch bei einem Ausfall des Stromnetzes mit Strom versorgt werden kann. Hierzu waren auch im Feuerwehrgerätehaus verschiedene Installationen notwendig. Da sich das Stromaggregat auf einem Autoanhänger befindet, kann es bei Einsätzen zudem mobil eingesetzt werden, um die Stromversorgung in verschiedenen Bereichen im Gemeindegebiet aufrecht erhalten zu können. Die Kosten für das mobile Notstromaggregat haben sich auf circa 74.000 € belaufen. Ende des Jahres fand nun im kleinen Kreis die offizielle Übergabe des neuen Geräts von Bürgermeister Ian Schölzel an Kommandant Jürgen Gerst und den stellvertretenden Kommandanten Jens Mayer statt.