Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde / Aktuelles

Ausschuss befasste sich mit Videoüberwachungsanlage an der Grundschule Oberweissach

An der Grundschule in Oberweissach kam es in der Vergangenheit häufig zu Sachbeschädigungen (abgebrochene Dachrinnen, umgestoßene und zerstörte Regentonnen, zerkratzte Fenster, Beschädigung der Spielgeräte). Des Weiteren halten sich im Bereich des Schulgeländes nach dem Schulbetrieb unbefugte Personen auf, die dort alkoholische Getränke konsumieren und laute Musik hören. In diesem Zusammenhang bleiben oft Müll und leere Bierflaschen zurück, die dann vom Hausmeister entsorgt werden müssen.
Im Gespräch mit der Schulleitung wurde deutlich, dass die Situation so nicht mehr länger tragbar ist. Daher wurde die Anfrage gestellt, ob man dort ein Videoüberwachungssystem einrichten kann. Dieses soll nur außerhalb des Schulbetriebs genutzt werden, des Weiteren soll auf die Aufnahmen nur zurückgegriffen werden, wenn Sachbeschädigungen vorgefallen sind. An anderen Schulen wurden solche Videoüberwachungssysteme schon mit dem gewünschten Erfolg umgesetzt. Im Verwaltungsausschuss wurde nun über dieses Ansinnen beraten. Im Ergebnis will man zunächst auf die mobile Jugendarbeit setzen. Es wird angestrebt, pädagogisch auf die betreffenden Personen einzuwirken, um künftig im dortigen Bereich Sachbeschädigungen etc. zu vermeiden. Sollte diese Vorgehensweise nicht erfolgreich sein, trägt der Ausschuss die Einrichtung eines Videoüberwachungssystems mit.

(Erstellt am 14. Dezember 2016)