Maschinenausleihstation

Maschinenstation der
Gemeinde Weissach im Tal


Merkblatt für die Ausleih- und
Nutzungsbedingungen

 
Die nachstehenden Regelungen gelten für folgende Geräte (nachstehend Leihgeräte genannt):

·         Wiesenaufsitzmäher
·         Hochgrasmäher
·         Balkenmäher
·         Apfelauflesemaschine
·         Hochentaster
·         Motorsäge
·         Auszugleiter (Länge: 5 m)
·         Tiroler Steigtanne (Länge: 5 m)
 

1. Die Leihgeräte können nur von Bewirtschaftern von Flächen auf Gemarkung der Gemeinde Weissach im Tal für deren eigene oder gepachtete Grundstücke ausgeliehen werden. Die Gerätenutzung wird auf die Gemarkung der Gemeinde Weissach im Tal beschränkt.

2. Die Weitergabe oder Weitervermietung der Leihgeräte an Dritte ist untersagt.

3. Als Nutzungsentgelt werden folgende Pauschalen erhoben:

Wiesenaufsitzmäher:
4 Stunden = 15,00 € / 8 Stunden = 30,00 €

Hochgrasmäher / Balkenmäher:
4 Stunden =  7,50 € / 8 Stunden = 15,00 €

Apfelauflesemaschine:
4 Stunden = 15,00 € / 8 Stunden = 30,00 €

Hochentaster / Motorsäge:
bis 8 Stunden = 5,00 €

Auszugleiter / Tiroler Steigtanne:
bis 8 Stunden = 5,00 €


Ausleih- und Ausgabezeiten:

7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr.

4. Die Abholung der Leihgeräte erfolgt nach telefonischer Voranmeldung bei Fronmeister,  Herrn Rolf Sanzenbacher, Telefonnummer: 0163 / 6353114.

Die Apfelauflesemaschine bei Herrn Gerhard Kronmüller, Telefonnummer: 58026.

Die Rückgabe der Geräte ist bei der Abholung verbindlich zu vereinbaren.

5. Bei verspäteter Rückgabe werden die jeweils entsprechenden weiteren Halbtages- oder Tagespauschalen berechnet.

6. Die Rückgabe der Leihgeräte muss in gereinigtem Zustand erfolgen.

7. Sofern diese ungereinigt zurückgegeben werden, sind für die erforderlichen Reinigungsarbeiten folgende Pauschalen mit der Leihgebühr zu entrichten:

·         Wiesenaufsitzmäher und Apfelauflesemaschine: je 15,00 €
·         Hochgrasmäher / Balkenmäher: 10,00 €
·         Alle anderen Leihgeräte (Hochentaster, Motorsäge, Auszugleiter u. Tiroler Steigtanne): je 5,00 €.

8. Die Ausleihe der Geräte erfolgt mit der Bedienungsanleitung sowie einer Ersatzkette, einem gefüllten Kraftstoff- und Ölkanister und dem gerätespezifischen Werkzeug.
 
Der Mieter verpflichtet sich, die Geräte nur mit dem mitgelieferten Kraftstoff und Kettenöl zu betreiben. Die Gemeinde berechnet für Kraftstoff und Öl je 3,00 € / l. Diese sind bei der Rückgabe des Leihgerätes mit der Leihgebühr zu bezahlen.

9. Der Mieter verpflichtet sich, die Leihgeräte nur von Personen (Helfer) mitnutzen (keine Weitergabe) zu lassen, die mindestens 18 Jahre alt sind und über eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B verfügen. Für den Betrieb des
Hochentasters und der Motorsäge
ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Motorsägenkurs zwingende Voraussetzung, ebenso das Tragen der erforderlichen Schutzkleidung.

10. Der Mieter haftet für alle Schäden, die er oder andere Personen an oder mit den Leihgeräten verursachen. Er verpflichtet sich, die Gerätereparaturkosten innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung an die Gemeinde Weissach im Tal zu bezahlen.

11. Bei Nichtbeachtung der Bestimmungen dieses Mietvertrags kann der Mieter von der künftigen Anmietung der Leihgeräte ausgeschlossen werden.

12. Durch seine Unterschrift anerkennt der Mieter diese Nutzungsbedienungen.

Link zum Flyer Maschinenausleihstation (508,9 KB)