Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde / Umwelt / Aktuelle Tips
 Energiesparberatung vor Ort 
Bereits seit einigen Jahren läuft dieses Förderprogramm, welche Hauseigentümern die Möglichkeit eröffnet ihr Haus auf energetische Schwachstellen, gegen eine geringe Eigenbeteiligung, untersuchen zu lassen.
 
Rund 350 zugelassene Energieberater stehen für dieses Programm zur Verfügung.
 
Für ein Ein- / Zweifamilienhaus wird ein höchstzuwendungsfähiger Betrag von 850 DM für die vor Ort Beratung durch einen zugelassenen Energiebrater festgesetzt. Der Zuschuss des Bundes beträgt hierzu 650 DM, so dass sich der Eigenanteil des Gebäudeeigentümers lediglich auf 200 DM beläuft.
 
Weitere Preisstaffelungen sind für Mehrfamilienhäuser vorgesehen.
 
Den Antrag für den Zuschuss zur Energiesparberatung vor Ort muss der jeweilige Energieberater stellen.
 
Eine Liste mit rund 350 Beratern kann im Internet unter der Adresse: http://www.rkw.de/ebl-vorw.htm abgerufen werden.
 
Eine Liste von Energieberatern aus dem Postleitzahlengebiet 7 liegt bei der Gemeindeverwaltung zu Ihrer Information vor.
 
Eine Liste kann auch angefordert werden beim Rationalisierungs- und Innovationszentrum der deutschen Wirtschaft e.V., Düsseldorfer Str. 45, 65760 Eschborn. Teilauszüge aus der Liste erhalten Sie für 6,00 DM, den Komplettausdruck für 20,00 DM.
 
Weitere Informationen:
Gemeindeverwaltung Weissach im Tal
Umweltbeauftragter, Telefon: 07191/3531-32
e-mail: rudolf.scharer@weissach-im-tal.de