Sie befinden sich hier: : Startseite / Gemeinde / Aktuelles

Quartierskonzept kommt zum Tragen - Energiegemeinschaft realisiert das Nahwärmenetz

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung fürs Rombold-Areal und im Gemeinderat war die Realisierung eines Nahwärmekonzepts für den Geschosswohnbau auf der Rombold-Brache ein wichtiges Anliegen. Im Gemeinderat beschäftigte man sich mit den Themen Wärmekataster und Quartierskonzept und gab das Ziel aus, auf dem Rombold-Areal im Bereich des Geschosswohnbaus ein Nahwärmenetz umzusetzen. Die ASPA-Wohnbau, die den Geschosswohnbau entlang der Jägerhalde realisiert, war von einem solchen Nahwärmeverbund von Anfang an überzeugt und initiierte hierfür ein aufwendiges Bewerberverfahren, an dem sich auch die Energiegemeinschaft Weissacher Tal eG mit leistungsstarken Projektpartnern beteiligte. In einem alles andere als einfachen Bewerberfeld konnte sich die lokal verhaftete Energiegenossenschaft letztlich durchsetzen und erhielt den Zuschlag zur Umsetzung dieses Nahwärmeverbunds.